Tattoo entfernen (weglasern)

Tätowierungen, häufig in jugendlichem Überschwang oder in Verfolgung des neusten Modetrends vorgenommen, werden später oft bereut und konnten bisher nur unter Inkaufnahme von hässlichen Narben beseitigt werden. Die in der Tätowierung vorhandene Farbe wird durch die Laserstrahlen in kleinste Teile zerlegt, sodass diese vom Körper selbst abgebaut werden. Für den Erfolg der Behandlung und die Zahl der notwendigen Sitzungen spielt auch die Farbe eine Rolle. Schwarze und dunkelblaue Tatoos lassen sich relativ gut entfernen, die Farben Rot und Gelb bieten größere Schwierigkeiten. Hier sind mehrere Sitzungen nötig und es könnte eventuell ein kleiner Farbrest zurückbleiben. Nach Abwägung der Vorteile, die die Entfernung einer Tätowierung mit sich bringt, wie z. B. soziale Entstigmatisierung und psychische Erleichterung sich des mittlerweile unerwünschten Symbols entledigt zu haben, werden Sie sich meistens für die Laserbehandlung entscheiden und mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Die Behandlungen sind nicht schmerzhaft, allenfalls etwas unangenehm, daher kann mit einer Oberflächenbetäubung gearbeitet werden die in Form einer Creme eine halbe Stunde vorher aufgetragen wird.

Behandlungsmethoden Tattooentfernung:


Dr. med. Schiwa Almasbegy - Fachärztin für Chirurgie

DR. MED. SCHIWA ALMASBEGY

  • Studium und Promotion an der Universität Innsbruck
  • Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Anschließend Facharztausbildung an der I. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck und an der Univ. Klinik für Plastische und Wiederherstellungs-Chirurgie Innsbruck
  • Fachärztin für Chirurgie
  • Eröffnung der Praxis in Innsbruck mit Ausrichtung auf ästhetische Medizin und Ästhetische Chirurgie, im speziellen Fettabsaugungen.
  • Mehrere Auslandsaufenthalte zu Studienzwecken unter anderem bei Herrn Prof. Dr. P. F. Fournier, Paris, einem führenden Experten für Fettabsaugung
  • Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM)
  • International Society for Dermatologic Surgery (I.S.D.S)
  • Bayrische Gesellschaft für ästhetische Chirurgie (BGÄC)
  • German Society of Antiaging Medicine
  • Fellow of the European Society of Aesthetic Surgery (F.E.S.A.S.)
  • Ambulante Fettabsaugung in Lokalanästhesie, auf Wunsch auch in Vollnarkose
  • Lidkorrekturen
  • Brustvergrößerungen
  • Ästhetisch Chirurgische Eingriffe
  • Laserbehandlungen

Mitgliedschaften

Ihre Vorteile

  • langjährige Erfahrung
  • professionelle Arbeitsweise
  • ständige Weiterbildung (Kongresse, Workshops, Fortbildungen)
  • breitgefächertes Leistungsspektrum
  • schnelle Terminvergabe
  • unverbindliche Beratungsgespräche
  • persönliche Atmosphäre
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter

Glückliche Patienten

"Ich möchte mich bei Dr Almasbegy und Team für die medizinisch und menschlich perfekte Betreuung bedanken. Ich hatte im März 2018 eine Absaugung an den Oberschenkeln -zum ersten Mal habe ich mich im Bikini toll gefühlt. Danke Danke Danke"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen

"Ich bin sehr zufrieden. Kompetente Beratung, sehr freundliche und persönliche Betreuung (auch nach der OP!), Ergebnis noch besser, als erhofft. Insgesamt sehr zu empfehlen, volle 5 Sterne!"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen


Kontakt

Dr. med. Schiwa Almasbegy

Andreas-Hofer-Straße 4
6020 Innsbruck
Österreich

Tel.: +43 512 586 304
Fax.: +43 512 586 304 3

E-Mail: s@almasbegy.at

Öffnungszeiten

Mo 10:00 – 13:00 Uhr
Di10:00 – 13:00 und 17:00 – 19:00 Uhr
Do   10:00 – 13:00 und 17:00 – 19:00 Uhr
Fr 10:00 – 13:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE