Schweissdrüsen entfernen

Übermäßiger Achselschweiß kann zu einer physischen und psychischen Belastung werden. Gerade im Berufsleben, aber auch im privaten Bereich, kann extremes Schwitzen zu negativen Auswirkungen führen. Trotz regelmäßigen Kleiderwechsels, Benutzung von Deodorants und Körperreinigung kann es dann zu hässlichen Schweißrändern an der Kleidung und zu Geruchsbildung kommen.

Eine dauerhafte Art, dem Problem beizukommen ist die Schweißdrüsen-Absaugung. Dabei werden in lokaler Betäubung nach der Tumescenz-Methode mit einer speziell dafür entwickelten Kanüle die Schweißdrüsen, die sich direkt unter der Achselhaut in großer Zahl befinden, abgesaugt.

Die eigentliche Absaugung dauert nur etwa eine halbe Stunde, vorher muss jedoch die Tumescenz-Lösung, in der sich auch das Betäubungsmittel befindet, eingebracht werden, um dann noch einige Zeit einwirken zu können. Die Behandlung ist weitgehend schmerzlos und risikoarm. Allenfalls kann es zu einer Reizung der Achselhaut kommen.

Nach der Absaugung tragen Sie für zwei bis drei Tage einen Druckverband. Drei Ultraschall-Nachbehandlungen sind im Preis beinhaltet. Wenn in einigen seltenen Fällen noch Schweißdrüsen nach der Absaugung verblieben sein sollten, biete ich eine zweite Behandlung zum Selbstkostenpreis an.

Weitere Behandlungsmethode für die Entfernung der Schweissdrüsen:

  • Botox

Dr. med. Schiwa Almasbegy - Fachärztin für Chirurgie

DR. MED. SCHIWA ALMASBEGY

  • Studium und Promotion an der Universität Innsbruck
  • Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Anschließend Facharztausbildung an der I. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck und an der Univ. Klinik für Plastische und Wiederherstellungs-Chirurgie Innsbruck
  • Fachärztin für Chirurgie
  • Eröffnung der Praxis in Innsbruck mit Ausrichtung auf ästhetische Medizin und Ästhetische Chirurgie, im speziellen Fettabsaugungen.
  • Mehrere Auslandsaufenthalte zu Studienzwecken unter anderem bei Herrn Prof. Dr. P. F. Fournier, Paris, einem führenden Experten für Fettabsaugung
  • Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM)
  • International Society for Dermatologic Surgery (I.S.D.S)
  • Bayrische Gesellschaft für ästhetische Chirurgie (BGÄC)
  • German Society of Antiaging Medicine
  • Fellow of the European Society of Aesthetic Surgery (F.E.S.A.S.)
  • Ambulante Fettabsaugung in Lokalanästhesie, auf Wunsch auch in Vollnarkose
  • Lidkorrekturen
  • Brustvergrößerungen
  • Ästhetisch Chirurgische Eingriffe
  • Laserbehandlungen

Mitgliedschaften

Ihre Vorteile

  • langjährige Erfahrung
  • professionelle Arbeitsweise
  • ständige Weiterbildung (Kongresse, Workshops, Fortbildungen)
  • breitgefächertes Leistungsspektrum
  • schnelle Terminvergabe
  • unverbindliche Beratungsgespräche
  • persönliche Atmosphäre
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter

Glückliche Patienten

"Ich möchte mich bei Dr Almasbegy und Team für die medizinisch und menschlich perfekte Betreuung bedanken. Ich hatte im März 2018 eine Absaugung an den Oberschenkeln -zum ersten Mal habe ich mich im Bikini toll gefühlt. Danke Danke Danke"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen

"Ich bin sehr zufrieden. Kompetente Beratung, sehr freundliche und persönliche Betreuung (auch nach der OP!), Ergebnis noch besser, als erhofft. Insgesamt sehr zu empfehlen, volle 5 Sterne!"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen


Kontakt

Dr. med. Schiwa Almasbegy

Andreas-Hofer-Straße 4
6020 Innsbruck
Österreich

Tel.: +43 512 586 304
Fax.: +43 512 586 304 3

E-Mail: s@almasbegy.at

Öffnungszeiten

Mo 10:00 – 13:00 Uhr
Di10:00 – 13:00 und 17:00 – 19:00 Uhr
Do   10:00 – 13:00 und 17:00 – 19:00 Uhr
Fr 10:00 – 13:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE