Fett-weg-Spritze Innsbruck

Bei dieser Methode wird der Wirkstoff Phosphatidylcholin, das ein Lecithin der Sojabohne enthält, mehrfach, verteilt über einige Wochen, direkt mit feinen Nadeln in das Fettgewebe injiziert. Dort kommt es dann innerhalb weniger Tage zum Abschmelzen des Fettgewebes und zu einer Steigerung des Fettabbaus. Die Behandlungsabstände sind individuell, je nach Körperregion unterschiedlich und können 3-8 Wochen betragen.

Die Injections Lipolyse ist nur bei örtlichen kleinen Fettansammlungen geeignet. Sie kann auf keinen Fall die Fettabsaugung ersetzen, diese aber sehr wohl ergänzen.

Nach der Injection können Schwellungen, Rötungen, Hämatome, Druckempfindlichkeit sowie Juckreiz auftreten. Der Erfolg nach Injections Lipolyse ist dauerhaft, tritt jedoch nicht direkt sondern zeitlich verzögert ein. Überdosierungs- und Vergiftungserscheinungen sind nicht bekannt.


Fett-weg-Spritze AQUALYX

Warum Sport und gesunde Ernährung manchmal erfolglos bleiben...

Sie achten auf Ihre Ernährung, bewegen sich regelmäßig und trotzdem will das störende Fettpölsterchen an den Hüften oder am Bauch einfach nicht verschwinden?Die Ursache dafür liegt in unserer Genetik und dem speziellen Aufbau der Fettzellen in diesen Bereichen. Der Körper hat hier seine eiserne Energiereserve für schlechte Zeiten deponiert. Die Fettzellen im subkutanen Fettgewebe sind nicht langfristig zu bezwingen, da sich lediglich ihr Inhalt und Umfang verändern können, die Zellen an sich aber immer bestehen bleibet und als Fettspeicherplatz jederzeit für den Körper zur Verfügung steht.

Wie wirkt die Fett-weg-Spritze Aqualyx?

Aqualyx enthält Desoxycholansäure, eine sekundäre Gallensäure, die auch von unserem Körper hergestellt wird. Ihre fettauflösende Wirkung wird in einer synthetisch hergestellten Version nutzbar gemacht. 
Die Behandlung mit Aqualyx wird in Kombination mit externem Ultraschall durchgeführt. Die flüssige Substanz unterstützt die fettauflösende Wirkung des externen Ultraschalls im Prozess der sogenannten „Mikrokaviation“ (Adipozytolyse-Kavitation).

Welche Körperstellen können mit der Fertt-weg-Spritze behandelt werden?

Aqualyx kann für die Auflösung lokaler Fettdepots am ganzen Körper eingesetzt werden. U.a. an Doppelkinn, Hängebäckchen, Oberarme, Achseln, Bauch, Hüfte, Reiterhose, Knie, Fesseln, Fettansammlungen an Po, Brust und an der Innenseite der Oberschenkel.

Wieviele Behandlungen sind mit der Fett-weg-Spritze nötig?

Die Anzahl der Behandlungen ist abhängig vom gewünschten Korrekturgrad, der Größe des Fettdepots und der individuellen Reaktion des Fettgewebes. Rechnen Sie mit mindestens drei bis fünf Terminen im Abstand von jeweils drei Wochen bis Sie das gewünschte Ergebnis sehen können.

Wie wird eine Behandlung mit der Fett-weg-Spritze Aqualyx durchgeführt?

Aqualyx wird mit dünnen, biegsamen Kanülen unter die Haut direkt in das Fettdepot gespritzt. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei, da Fettgewebe relativ empfindungsarm ist und Aqualyx zusätzlich ein lokales Betäubungsmittel enthält. Direkt nach der Injektion kann die Stelle gerötet und leicht geschwollen sein. Nach der Injektion wird eine ca. 10-minütige Ultraschallbehandlung im behandelten Gebiet durchgeführt. Wie bei jeder Injektionsbehandlung können auch Hämatome entstehen. All dies sind erwartete Nebeneffekte, die innerhalb weniger Tage nach der Behandlung verschwinden.


Dr. med. Schiwa Almasbegy - Fachärztin für Chirurgie

DR. MED. SCHIWA ALMASBEGY

  • Studium und Promotion an der Universität Innsbruck
  • Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Anschließend Facharztausbildung an der I. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck und an der Univ. Klinik für Plastische und Wiederherstellungs-Chirurgie Innsbruck
  • Fachärztin für Chirurgie
  • Eröffnung der Praxis in Innsbruck mit Ausrichtung auf ästhetische Medizin und Ästhetische Chirurgie, im speziellen Fettabsaugungen.
  • Mehrere Auslandsaufenthalte zu Studienzwecken unter anderem bei Herrn Prof. Dr. P. F. Fournier, Paris, einem führenden Experten für Fettabsaugung
  • Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM)
  • International Society for Dermatologic Surgery (I.S.D.S)
  • Bayrische Gesellschaft für ästhetische Chirurgie (BGÄC)
  • German Society of Antiaging Medicine
  • Fellow of the European Society of Aesthetic Surgery (F.E.S.A.S.)
  • Ambulante Fettabsaugung in Lokalanästhesie, auf Wunsch auch in Vollnarkose
  • Lidkorrekturen
  • Brustvergrößerungen
  • Ästhetisch Chirurgische Eingriffe
  • Laserbehandlungen

Mitgliedschaften


Ihre Vorteile

  • langjährige Erfahrung
  • professionelle Arbeitsweise
  • ständige Weiterbildung (Kongresse, Workshops, Fortbildungen)
  • breitgefächertes Leistungsspektrum
  • schnelle Terminvergabe
  • unverbindliche Beratungsgespräche
  • persönliche Atmosphäre
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter

Glückliche Patienten

"Ich möchte mich bei Dr Almasbegy und Team für die medizinisch und menschlich perfekte Betreuung bedanken. Ich hatte im März 2018 eine Absaugung an den Oberschenkeln -zum ersten Mal habe ich mich im Bikini toll gefühlt. Danke Danke Danke"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen

"Ich bin sehr zufrieden. Kompetente Beratung, sehr freundliche und persönliche Betreuung (auch nach der OP!), Ergebnis noch besser, als erhofft. Insgesamt sehr zu empfehlen, volle 5 Sterne!"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen


Kontakt

Dr. med. Schiwa Almasbegy

Andreas-Hofer-Straße 4
6020 Innsbruck
Österreich

Tel.: +43 512 586 304
Fax.: +43 512 586 304 3

E-Mail: s@almasbegy.at

Öffnungszeiten

Mo 10:00 – 13:00 Uhr
Di10:00 – 13:00 & 17:00 – 19:00 Uhr
Do   10:00 – 13:00 & 17:00 – 19:00 Uhr
Fr 10:00 – 13:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE