Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure Innsbruck

Faltenunterspritzung mit Füllmaterial

Falten sind nicht per se etwas Negatives. Sie gehören zur Individualität eines Gesichtes, wenn dies auch in unserer Gesellschaft, v.a. für das männliche Geschlecht gilt. Immer noch erwartet man von weiblicher Schönheit ein möglichst glattes, fast kindliches Aussehen. Ich sehe das zwar nicht in diesem Maße so, trotzdem sind natürlich stark eingegrabene Falten, die auch im nicht lachenden (unbewegten) Gesicht noch deutlich vorhanden sind nicht unbedingt attraktiv.

Indikationen:

Wie schon erwähnt, gibt es für die verschiedenen Falten jeweils die optimale Behandlungsmethode. Vor allem Naso-Labial-Falten können am besten mit Füllmaterialen gemildert werden. In diesem Bereich sollte kein Botulinum gespritzt werden, weil hier kleinste Bewegungen ausschlaggebend sind und dies bei einer Lähmung der jeweiligen Muskulatur zu störenden Ausfällen führen würde. Auch bei einem Face-Lifting sollte nicht so stark angezogen werden, dass sich die Naso-Labial-Falten straffen, da es sonst zu dem bekannt starren Gesicht mit verzogenem Mund kommt. Falten im Wangenbereich können ebenfalls durch Füllmaterialen ausgeglichen werden. Hier ist zu beachten, dass es nicht zu einer Überkorrektur kommen soll. Das bedeutet, dass sich die jeweiligen Falten im Wangenbereich beim Lachen oder Lächeln noch leicht zeigen können, sich im Ruhezustand jedoch eine glatte Hautoberfläche darstellt.

Zornesfalten:

Hier ist die Behandlung der Wahl in erster Linie eine Botulinum-Unterspritzung, wenn sich aber die Falte schon sehr tief eingegraben hat, könnte ev. zusätzlich ein Auffüllen notwendig sein.

Quere Lippenfältchen:

Auch hier ist die Behandlung der ersten Wahl eine andere, nämlich der Laser. Die queren Fältchen reichen jedoch oft bis ins Lippenrot, das die Grenze für die Laserbehandlung ist, hinein. Daher empfiehlt es sich manchmal, den Lippenrand zusätzlich mit einem Füllmaterial aufzuspritzen.

Defekte im Gesicht:

Manchmal kommt es durch Unfälle oder andere Ursachen zu Einbuchtungen und Aussparungen im Gesicht. Diese können durch Füllmaterialien mit speziellen Eigenschaften ausgeglichen werden.

Welche Füllmaterialien gibt es?

Die Festigkeit der Haut wird durch collagene Fasern, elastische Fasern und Hyaluronsäure-Kristalle bedingt. Mit zunehmendem Alter vermindert sich der Anteil dieser drei Bestandteile. Es gibt nach letztem Stand 47 verschiedene Präparate, die sich zum Teil nur marginal unterscheiden. Man kann sie jedoch in verschiedene Gruppen einteilen. Eines der ersten Präparate war das Collagen.


Dr. med. Schiwa Almasbegy - Fachärztin für Chirurgie

DR. MED. SCHIWA ALMASBEGY

  • Studium und Promotion an der Universität Innsbruck
  • Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Anschließend Facharztausbildung an der I. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck und an der Univ. Klinik für Plastische und Wiederherstellungs-Chirurgie Innsbruck
  • Fachärztin für Chirurgie
  • Eröffnung der Praxis in Innsbruck mit Ausrichtung auf ästhetische Medizin und Ästhetische Chirurgie, im speziellen Fettabsaugungen.
  • Mehrere Auslandsaufenthalte zu Studienzwecken unter anderem bei Herrn Prof. Dr. P. F. Fournier, Paris, einem führenden Experten für Fettabsaugung
  • Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM)
  • International Society for Dermatologic Surgery (I.S.D.S)
  • Bayrische Gesellschaft für ästhetische Chirurgie (BGÄC)
  • German Society of Antiaging Medicine
  • Fellow of the European Society of Aesthetic Surgery (F.E.S.A.S.)
  • Ambulante Fettabsaugung in Lokalanästhesie, auf Wunsch auch in Vollnarkose
  • Lidkorrekturen
  • Brustvergrößerungen
  • Ästhetisch Chirurgische Eingriffe
  • Laserbehandlungen

Mitgliedschaften

Ihre Vorteile

  • langjährige Erfahrung
  • professionelle Arbeitsweise
  • ständige Weiterbildung (Kongresse, Workshops, Fortbildungen)
  • breitgefächertes Leistungsspektrum
  • schnelle Terminvergabe
  • unverbindliche Beratungsgespräche
  • persönliche Atmosphäre
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter

Glückliche Patienten

"Ich möchte mich bei Dr Almasbegy und Team für die medizinisch und menschlich perfekte Betreuung bedanken. Ich hatte im März 2018 eine Absaugung an den Oberschenkeln -zum ersten Mal habe ich mich im Bikini toll gefühlt. Danke Danke Danke"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen

"Ich bin sehr zufrieden. Kompetente Beratung, sehr freundliche und persönliche Betreuung (auch nach der OP!), Ergebnis noch besser, als erhofft. Insgesamt sehr zu empfehlen, volle 5 Sterne!"

Google Bewertung, vor 11 Monaten, 5 von 5 Sternen


Kontakt

Dr. med. Schiwa Almasbegy

Andreas-Hofer-Straße 4
6020 Innsbruck
Österreich

Tel.: +43 512 586 304
Fax: +43 512 586 304 3

E-Mail: s@almasbegy.at

Öffnungszeiten

Mo 10:00 - 13:00 Uhr
Di10:00 - 13:00 & 17:00 - 19:00 Uhr
Do   10:00 - 13:00 & 17:00 - 19:00 Uhr
Fr 10:00 - 13:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE