Dr. Almasbegy

Nasenkorrektur

Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure und Botox

 

Eine chirurgische Nasenkorrektur ist aufwendig, schmerzhaft, mit langen Ausfallzeiten behaftet und oft sind die Ergebnisse nicht zufriedenstellend. Eine neue Methode ist die Korrektur mit Hyaluronsäure (Filler). Nasenhöcker können begradigt werden, indem man die Vertiefung davor auffüllt.

Die Nasenspitze kann angehoben werden und der Winkel zwischen Nasensteg und Oberlippe kann bei Bedarf vergrößert werden (ideal sind ca. 106 °). Eine Abweichung von der Medianen (schiefe Nase) kann mit Botox-Injektionen deutlich verbessert werden.

Auch nach nicht ganz optimaler Nasenoperation kann das Ergebnis durch den Einsatz von Hyaluronsäure optimiert werden. Dieser Eingriff wird in lokaler Betäubung (Zahnarztspritze) durchgeführt und in aller Regel ist danach nichts Negatives zu sehen.

 

Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen!

Kontakt

+43-512-586304
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wer Schönheits-Operationen durchführt, muss dazu die erforderliche Ausbildung haben.

Informieren Sie sich hier über das mit 1.1.2013 in Kraft getretene ÄsthOP-Gesetz
und lesen Sie eine entsprechende Stellungnahme der Österreichischen Ärztekammer

Film

film teaser


Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit und unserer Praxis.

> Film ansehen

 

Anfahrt

anfahrt

Dr. Schiwa Almasbegy
Andreas-Hofer-Straße 4
6020 Innsbruck

> Routenplaner